Oberbürgermeister Burkhard Jung besucht Leipziger Bundeswehrstandort

Vor einem Jahr, am 28. Juni 2013, stellte die Bundeswehr das neue Ausbildungskommando des Heeres in Leipzig in Dienst. Die General -Olbricht-Kaserne in der Landsberger Straße. +++

Diese besuchte am Freitag Oberbürgermeister Burkhard Jung. Auf einem Gelände von ca. 130 Hektar führt das Kommando mit seinem Stab direkt aus Leipzig elf Ausbildunsrichtungen in über 20 Garnisionen im gesamten Bundesgebiet.

Zwei-Sterne-Generalmajor Walter Spindler ist der Kommandeur dieses in Deutschland einzigartigen Ausbildungskommandos.

Wichtig für die Ausbildung ist auch, dass man in der heutigen Moderne mit der Zeit geht. Im Anschluss an eine kurze Präsentation des Generalmajors nutzte der Oberbürgermeister die Möglichkeit, mit den Soldaten ins Gespräch zu kommen.