Oberbürgermeister heißt eingebürgerte Leipziger Willkommen

322 Menschen aus 53 Staaten haben 2010 die deutsche Staatsbürgerschaft angenommen und ihren Wohnsitz in Leipzig angemeldet. Im Vergleich zum Jahr 2009 sind das 47 Personen mehr. Oberbürgermeister Burkhard Jung begrüßte gestern Abend die Neuleipziger auf einem Empfang im Rathaus.

Der Oberbürgermeister betonte in seiner Ansprache die Schwierigkeiten, die eine solche Entscheidung für die Immigranten mit sich bringe, unterstrich aber auch den Gewinn für die Stadt.

Interview: Burkhard Jung – Oberbürgermeister, SPD

Jung legte in seiner Rede auch Wert auf die anstehenden Aufgaben: Einerseits die der Neuleipziger, sich kulturell wie politisch zu integrieren, andererseits die der langjährigen Messestädter, den Zugezogenen die Eingewöhnung zu erleichtern.