Oberbürgermeister Vogel droht mit Rücktritt

Der amtierende Oberbürgermeister Lutz Vogel hat heute auf der Stadtratsitzung mit seinem Rücktritt gedroht.

Stadträte und Beigeordnete sollen bis zur nächsten Sitzung die Vertrauensbasis bekunden oder aber einen Antrag einbringen, nachdem ein Nachfolger gewählt wird.

Als Gründe nannte er den ständigen Druck seitens der Stadträte sowie seiner Beigeordneten. 

Diese hätten Vogel ständig bedrängt, den Einsatz von rechtliche Mittel, die zum Erhalt des Welterbetitels führen könnten, abzulehnen.

Weiterhin sagte Vogel, habe den Titel als Oberbürgermeister nie angestrebt und würde es nicht bedauern, sich wieder voll und ganz auf seinen Aufgaben als Kulturbürgermeister zu konzentrieren.

Mehr dazu in der morgen Drehscheibe Dresden.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar