Oberbürgermeisterin kondoliert nach dem Tod von Gerard Arnhold

George Gerard Arnhold, Enkel des legendären Dresdner Bankiers und Stifters Georg Arnhold, ist Ende Juli in Brasilien verstorben. Oberbürgermeisterin Helma Orosz kondolierte jetzt dem Sohn des Verstorbenen. +++

George Gerard Arnhold, Enkel des legendären Dresdner Bankiers und Stifters Georg Arnhold, ist Ende Juli 2010 in Brasilien verstorben.
Oberbürgermeisterin Helma Orosz kondolierte dem Sohn des Verstorbenen, Anthony Arnhold: „Dresden verliert mit Gerard Arnhold einen Freund, dem die Stadt viel zu verdanken hat. In besonderer Weise ist zu würdigen, dass er seit 1999 Präsident des Fördervereins der Dresdner Philharmonie war und damit auch eine Familientradition fortführte, denn schon sein Großvater Georg Arnhold gehörte 1915 zu den Mitbegründern der „Gesellschaft zur Förderung des Philharmonischen Orchesters“. In großzügiger Art unterstützte Gerard Arnhold auch die Staatlichen Kunstsammlungen und das Völkerkundemuseum Dresden. Ganz in der Tradition der Familie Arnhold engagierte sich Gerard Arnhold auch aus der Ferne für seine Heimatstadt, obwohl seiner Familie durch die Machtergreifung der Nationalsozialisten großes Unrecht widerfahren ist. In Erinnerung bleibt das Engagement Gerard Arnholds und seiner gesamten Familie den Dresdnern ganz besonders auch durch die von ihm großzügig unterstützte Rekonstruktion des Arnhold-Bades in Dresden, das von seinem Großvater gestiftet worden war.“
George Gerard Arnhold wurde am 6. August 1918 in Dresden geboren. Nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten wurde die Familie enteignet und das Bankhaus Gebrüder Arnhold, das 1864 von Max Arnhold gegründet worden war, von einer Großbank, der Dresdner Bank, übernommen. Gerard Arnhold studierte in Cambridge und lebte ab 1951 mit seiner Familie in Sao Paulo. Er war Präsident des Fördervereins der Dresdner Philharmonie und unterstützte auch die Staatlichen Kunstsammlungen und das Völkerkundemuseum. Wie die Landeshauptstadt vom Büro seines Bruders, Henry Anrhold, in New York jetzt erfuhr, verstarb Gerard Arnhold am 31. Juli 2010 in Sao Paulo.

Quelle: Stadt Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar