Oberbürgermeisterin nimmt an Gedenkveranstaltung teil

Am 17. Juni jährt sich der Tag des Volksaufstands in der DDR zum 54. Mal.

Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig nimmt an der traditionellen Veranstaltung zur Erinnerung an den Volksaufstand von 1953 und zum Gedenken an die Opfer; an ihren Widerstand und an das erlittene Unrecht teil.

In ihrer Rede verweist Barbara Ludwig darauf, wie wichtig es ist, die Geschichte nicht zu verdrängen und zu vergessen. Nur wer die fatalen Fehler aus der Vergangenheit vor Augen habe, könne sie in der Zukunft vermeiden.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar