Oberbürgermeisterin Orosz führt Gespräche in Prag

Am kommenden Freitag trifft sie tschechische Politiker zum Austausch von gemeinsamen Interessen. +++

Am Freitag, 16. August, trifft Oberbürgermeisterin Helma Orosz mit dem Oberbürgermeister der Stadt Prag, Dr. Tomáś Hudeček, zu einem Gespräch im dortigen Rathaus zusammen.

Beide Stadtoberhäupter werden Themen von gemeinsamen Interesse, wie beispielsweise Hochwasserschutz, Tourismus, Verkehrsanbindung und Kulturaustausch diskutieren.

Auf der Tagesordnung stehen weiterhin ein Treffen mit Jan Bondy, Leiter der Abteilung Öffentliche Diplomatie im Außenministerium der Tschechischen Republik sowie ein Besuch im Verbindungsbüro des Freistaates Sachsen.

Die Vertreter des Freistaates in Prag, Staatsministerin a. D. Stefanie Rehm und Dr. David Michel, werden die Oberbürgermeisterin über das Engagement des Verbindungsbüros in Tschechien informieren.

Zu den Gesprächen in Prag wird die Oberbürgermeisterin von der Generalkonsulin der Tschechischen Republik in Dresden, Jarmila Krejčíková, sowie Kristina Schoger, Abteilungsleiterin Europäische und Internationale Angelegenheiten, begleitet.

(Quelle: Landeshauptstadt Dresden)