Oberlichtenau – Granate ausgegraben

Bei Schachtarbeiten für einen neuen Gartenweg ist ein 35-jähriger Mann fündig geworden.

Er stieß während den Grabungen auf einen metallischen Gegenstand, einen 50 cm langen und 20 cm breiten Metallzylinder, der spatentief in der Erde verborgen war. Der Finder rief sofort die Polizei. Spezialisten bargen den Gegenstand. Laut Polizeiangaben handelte es sich um eine Sprenggranate deutschen Fabrikats aus dem Zweiten Weltkrieg. Von A bis Z alles dabei!Jetzt neu: Kostenlose Kleinanzeigen bei SACHSEN FERNSEHENhttp://www.chemnitz-fernsehen.de/ov_kleinanzeigen.php