Oberliga-Derby: FC Sachsen unterliegt mit 2:1

Der FC Sachsen reiste am Sonntag zum Auswärtsspiel zum VfB Auerbach 1906. Allerdings konnten sie keinen Sieg mit nach Hause bringen. 

Die Grün-Weißen legten einen souveränen Spielstart hin und holten sich nach sechs Minuten bereits das erste Tor. Und auch wenn sich bis zur Halbzeit nichts mehr an dem Punktestand änderte, so blieben die Leutzscher doch unter ihren Möglichkeiten. 
In der zweiten Halbzeit machten die Auerbacher mehr Druck und schafften in der 50. Minute den Ausgleichstreffer. Danach wurden die Leutzscher unkonzentriert und vergaben sich viele Chancen. Die Gastgeber blieben dran und erzielten in der 76. Minute das 2:1. Mit diesem Ergebnis trennten sich die beiden Teams. Am Sonntag treten die Leutzscher dann gegen Magdeburgs Zweite an.