OBM Jung kritisiert Deutsche Bahn

Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung kritisiert die angekündigten vorübergehenden Einschränkungen der Deutschen Bahn AG bei der ICE-Anbindung Leipzigs scharf: „Innerhalb eines Jahres trägt die Deutsche Bahn AG die Folgen der eigene Missstände und Fehlleistungen erneut auf dem Rücken Mitteldeutschlands aus.

Das ist vollkommen inakzeptabel und ein eklatanter Vertrauensbruch.“ Wie jetzt bekannt wurde, plant die Deutsche Bahn AG die ICE-Strecke 55 Köln-Hannover-Leipzig aufgrund von überregionalen Engpässen im Feiertagsverkehr nicht nach Leipzig sondern nach Berlin zu leiten.