OBM-Wahl: Riekewald zieht Kandidatur zurück

Leipzig - Die Linken-Politikerin Franziska Riekewald tritt nicht erneut zur OBM-Wahl an. Das sagte sie am Donnerstag. Stattdessen wirbt sie dafür, dass die Wähler ihr Kreuz am 1. März bei Burkhard Jung machen, so Riekewald.

Franziska Riekewald wird nicht erneut bei der OBM-Wahl im März antreten. Das sagte die Linken-Politikerin am Donnerstag. Für die Überlegungen zum zweiten Wahlgang sei ausschlaggebend gewesen, mit welchem Kandidaten die "kommunalpolitischen Vorstellungen am besten umgesetzt werden" können. Das sei nur mit dem Kandidaten Burkhard Jung umsetzbar. In welcher Form das nun die Wahl am 1. März beeinflusst wird sich zeigen. Auch die Ministerpräsidentenwahl in Thüringen könnte die Wahl in Leipzig beeinflussen.