OBM-Wahlanfechtung: Innenminister Ulbig erklärt Vorgehen

Nachdem Edith Tust ihre Unterlagen zur Wahlbeschwerde an Markus Ulbig weitergereicht hatte, erklärt dieser nun seine Schritte.

Die Blindenrechtlerin Edith Tust bemängelte die Umsetzung der UN Richtlinien: „Menschen mit Behinderungen hatten nicht ausreichend Möglichkeiten, an der Wahl teilzunehmen.“

Im Video sehen Sie Ulbigs (CDU) Reaktion auf die Frage, nach dem Verbleib der benannten Aufzeichnungen. Weiterer Themenschwerpunkt des Beitrags sind zwei neue Bürgerstimmen zum Thema OBM-Wahl 2013.