Oederan: Fahrerin verstarb im Krankenhaus

Am Mittwoch befuhr eine 43-jährige Frau mit ihrem Mitsubishi-Transporter den Feldweg oberhalb des Oederaner Autohauses in Richtung der B 173.

An der bevorrechtigten Bundesstraße hielt sie an, um sich über den Fahrverkehr zu vergewissern. Wegen plötzlicher gesundheitlicher Probleme fuhr sie los, lenkte stark nach rechts und fuhr in den Straßengraben, wo sie stehen blieb.

Außer an zwei Leitpfosten entstand bei dem Unfall kein Sachschaden. Unfallbedingte Verletzungen hatte die Frau laut Polizei keine, wurde jedoch aufgrund des Gesundheitszustandes ins Krankenhaus gebracht, wo sie verstarb.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar