Oederan: Kein Schwein gehabt

Die Fahrerin eines VW Lupo befuhr am Mittwoch, gegen 18.00 Uhr, die Bundesstraße 173 aus Richtung Falkenau in Richtung Oederan.

Etwa 300 Meter vor dem Abzweig Hausdorfer Arm sprang plötzlich ein Wildschwein über die Leitplanke auf die Straße, welches vom VW erfasst wurde. In der Folge geriet das Tier vor einen entgegenkommenden Pkw, und wurde dann über die Leitplanke in den Straßengraben geschleudert. Bei der Kollision mit dem Wildscchwein wurde die Beifahrerin des zweiten Pkw leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 7 000 Euro.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar