Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mädchen – Suizidgefahr besteht

Die 15-jährige Denise Hoffmann verließ laut Polizei Leipzig am letzten Donnerstag die elterliche Wohnung, um die Schule in Markranstädt zu besuchen. Sie nahm am Unterricht teil, kehrte jedoch nicht nach Hause zurück.

Letztmalig wurde die Vermisste von einer Freundin am Sonntag, 24:00 Uhr in Markranstädt gesehen, so die Polizei. Dabei wurde bekannt, dass sie in die Eisenbahnstraße nach Leipzig wollte. Es besteht der Verdacht der Freitodgefahr.

Personenbeschreibung
– scheinbares Alter 15 – 16 Jahre;
– 160 cm groß;
– mittellange, dunkelblonde, glatte Haare
– dicke Gestalt;
– Augen blau

Bekleidung
– Graue Winterjacke,
– schwarze Strickjacke,
– blaue Jeanshose.

Außerdem führt sie eine dunkelblaue Schultasche und eine LVB Schülerfahrkarte bei sich, teilte die Polizei mit.

Hinweise zum derzeitigen Aufenthaltsort der Vermissten bitte an die Kriminalpolizei Leipzig, Tel. 0341 966 46666 sowie jede andere Polizeidienststelle.