Öffentlichkeitsfahndung wegen Raubes: 14-Jährige identifiziert

Dank etwa ein dutzend Zeugenhinweise konnte die Öffentlichkeitsfahndung von Mittwoch nach einem Raub abgeschlossen werden. Es handelte sich um zwei 14-jährige Mädchen. +++

Die beiden jungen Frauen, nach denen wegen eines versuchten Raubes öffentlich gefahndet wurde, konnten zwischenzeitlich identifiziert werden. Es handelt sich um zwei 14-jährige Dresdnerinnen. Die beiden stehen im Verdacht, Anfang März ein Raubdelikt begangen zu haben.
Nach der Veröffentlichung gingen etwa ein Dutzend Zeugenhinweise ein. Auch die Mutter eines der Mädchen meldete sich bei der Dresdner Polizei. Die Ermittlungen der Dresdner Kriminalpolizei dauern an.

Quelle: Polizei Dresden