Ökobad von Pfützenkeim erholt

Leipzig – Das Ökobad Lindenthal darf seit Montagmorgen wieder seine Badegäste empfangen. Nachdem in der vergangenen Woche bei einer Routinekontrolle des Gesundheitsamtes der sogenannte Pfützenkeim festgestellt wurde, musste das Bad vorübergehend geschlossen werden.

Der Pfützenkeim ist ein potenzieller Krankheitserreger und kann zu Entzündungen der Haut und dem Gehörgang führen. Proben vom Wochenende zeigten nun, dass das Ökosystem wieder funktioniert und sich der Badeteich vollständig regeneriert hat.

Das Bad im Leipziger Norden kann somit wieder zu den regulären Öffnungszeiten besucht werden.