Ökolöwe bringt Vogelgezwitscher in die lauteste Straße Leipzigs

Mit Vogelgezwitscher hat der Leipziger Ökolöwe heute auf den hohen Lärmpegel an Leipziger Geschäftsstraßen aufmerksam gemacht. An der Georg-Schumann-Straße, die mit 75 bis 80 Dezibel Lautstärke die lauteste Straße in Leipzig ist, verteilten die Aktivisten Ohrstöpsel an die Passanten.

Interview: Tino Supplies – Ökolöwe Leipzig

In dem Projekt „Mach’s leiser“ des Ökolöwen können sich Anwohner direkt an der Lärmaktionsplanung beteiligen. In einem Bürgergutachten fordern sie Sofortmaßnahmen, um die Aufenthaltsqualität zu verbessern. Angedacht ist eine „Georg-Schumann-Allee“ mit breiten Fußwegen, Bäumen, Radfahrstreifen und Parkbuchten.