Ökolöwe brüllt gegen Baumfällungen

Im Jahr des Baumes protestiert der Leipziger Ökolöwe gegen die im Januar getätigten Baumfällmaßnahmen rund um den Leipziger Auensee. Aufgrund drohender Überflutungen waren an Luppe und Nahle Baumbestände auf den Deichen gerodet worden. Aus Sicht des Ökolöwen war dies unnötig.

Interview: Enrico Vlach, Ein Ökolöwe

Um seinen Protest zu untermauern, informierte der Ökolöwe die Leipziger über die aus seiner Sicht begangenen Verfehlungen. Außerdem sammelt er Unterschriften ähnlich denkender Leipzigerinnen und Leipziger.