Ölspur sorgt für Stau am Augustusplatz

Die Feuerwehr musste die rutschige Fahrbahn am Dienstagabend reinigen, dafür wurden Teile des Grimmaischen Steinwegs und des Georgirings gesperrt. Es kam zu erheblichen Behinderungen. Woher das Öl stammte ist unklar. +++

Kleine Ursache – große Wirkung. Eine Ölspur hat am Dienstagabend für erhebliche Behinderungen auf dem Grimmaischen Steinweg und auf dem Ring gesorgt. Bei strömendem Regen verwandelte sich die Fahrbahn teilweise in eine Rutschbahn, glücklicherweise ist nichts passiert. Die Feuerwehr neutralisierte das Öl mit einer biologisch abbaubaren Chemikalie. Dafür mussten die Rechtsabbiegerspur auf dem Grimmaischen Steinweg und die rechte Spur des Georgirings in Richtung Hauptbahnhof gesperrt werden. Zwischen 18:00 Uhr und 18 Uhr 45 kam es zu langen Staus. Woher das Öl stammte ist unklar.