Offenbar ein Radler zuviel …

Zwei junge Radfahrer sind in der Nacht zum Sonntag der Besatzung eines Chemnitzer Streifenwagens aufgefallen.

Die beiden Radfahrer waren auf der Zwickauer Straße unterwegs als ihre Fahrweise die Beamten zu einer Alkoholkontrolle veranlaßte. Die Tests ergaben bei dem 23-Jährigen 1,82 Promille und bei dem 18-Jährigen 1,70 Promille. Damit war für beide Radler erst mal die Fahrt zu Ende. Es folgte die Fahrt zur Blutentnahme und die Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr wird auch nicht lange warten lassen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar