Offiziell im Amt: Joachim Gauck als Bundespräsident vereidigt

Als elftes, deutsches Staatsoberhaupt wurde Joachim Gauck am Freitag im Bundesrat vereidigt. Bei seiner Antrittsrede würdigte er vor allem den Fortschritt, den Deutschland in den letzten Jahrzehnten gemacht habe. +++

Gauck bezeichnete die Bundesrepublik als „Land des Demokratiewunders“ und rief die Menschen in Deutschland zu mehr Optimismus auf.

Der 72-jährige Gauck ist der elfte Bundespräsident Deutschlands und der dritte Mann in drei Jahren, der diesen Posten bekleidet. Seine Vorgänger Horst Köhler und Christian Wulff waren alle Jahre vor dem regulärem Ende ihrer Amtszeit zurückgetreten.