Offizieller FKK-Strand am Cossi gefordert

Leipzig- Der Cospudener See in Leipzig ist seit Bestehen ein beliebtes Badegewässer, insbesondere für FKK-Anhänger. Bisher verteilten diese sich zwanglos um den See. Im April wurde eine Petition gestartet, um einen bestimmten Strandabschnitt des Cospudener Sees ganz offiziell für die Freikörperkultur auszuschreiben.

Nun fordern auch die Grünen eine Entscheidung des Stadtrates, möglichst vor der Sommerpause. Ein passender Strandabschnitt wäre zum Beispiel am Nordufer zu finden, zwischen Nordstrand und dem sogenannten Hundestrand.

© Sachsen Fernsehen