Offizieller Welt-Ei-Tag: Wie mögen die Dresdner ihre Frühstückseier?

Was ist zuerst da gewesen? – Das Huhn oder das Ei? Der zweite Freitag im Oktober eines jeden Jahres ist zum Welt-Ei-Tag ernannt worden. Wir haben aus aktuellem Anlass die Dresdener nach ihren Vorlieben rund um das Ei befragt. Mehr auf www.dresden-fernsehen.de +++

Der zweite Freitag im Oktober eines jeden Jahres ist zum Welt-Ei-Tag ernannt worden.
An diesem Tag soll auf die kritischen Bedingungen der Eierproduktion aufmerksam gemacht werden.

Der Freistaat Sachsen war im vergangenen Jahr hinter Niedersachsen, Bayern und Nordrhein-Westfalen viertgrößter Eierproduzent. Allein im letzten halben Jahr wurden in Sachsen 465 Mio.
Eier erzeugt.

Der durchschnittliche Pro-Kopf-Verbrauch liegt bei 214 Eiern im Jahr.

Wir haben aus aktuellem Anlass die Dresdener nach ihren Vorlieben rund um das Ei befragt.

+++ 
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar