Ohne Beute geflüchtet

Am Dienstagabend wollten zwei Mitarbeiterinnen (33, 47) das Aldi-Marktes am Kastanienring in Hainichen gegen 20.30 Uhr gerade das geschlossene Geschäft verlassen, als sie von einem maskierten Unbekannten mit einer Pistole bedroht und zur Rückkehr in den Markt gezwungen wurden.

Der Mann forderte Geld aus dem Büro. Nachdem ihm die Frauen mehrfach gesagt hatten, dass sie nicht mehr an das Geld im Tresor kommen würden, flüchtete der Täter ohne Beute aus dem Geschäft.

Die Angestellten, die nicht verletzt wurden, riefen daraufhin die Polizei. Die sofort ausgelöste Tatortbereichsfahndung brachte keinen Erfolg.

Der Mann ist etwa 45 Jahre alt, möglicherweise auch älter. Er trug eine dunkle Maske, die einer Skimaske ähnelte, eine dunkle Strickmütze, eine helle Jacke, eine oliv-farbene Hose mit Tarnfleck-Muster und dunkle Trekking-Schuhe. In der Hand hatte der Täter eine leere Aldi-Tüte.

Die Polizei bittet um Hinweise zum Täter. Wer hat am Dienstagabend im Umfeld des Marktes am Kastanienring Beobachtungen im Zusammenhang mit der Tat gemacht? Wer kann weitere Angaben zum Täter bzw. zur Fluchtrichtung des Mannes machen? Hinweise werden unter Tel. 0371 387 2319 entgegengenommen.

Kostenlose Kleinanzeigen bei SACHSEN FERNSEHEN