Ohne Erlaubnis volltrunken am Steuer

Nur mal schnell Zigaretten holen wollte am Mittwochabend ein 20-Jähriger Mann.

Vermutlich um schneller an die Glimmstengel zu kommen, benutzte er das Fahrzeug eines Freundes, vergaß allerdings, diesen davon in Kenntnis zu setzen. Der 20-Jährige war auf der Leipziger Straße unterwegs und bog in die Zufahrt zum SAX ein. Offensichtlich bog er mit unangepasster Geschwindigkeit ab, weshalb er in Folge mit einem 18-jährigen Golf-Fahrer, der in der Einfahrt an der roten Ampel hielt, kollidierte. Verletzt wurde bei dieser Kollision niemand. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 6000 Euro. Zum Unfallzeitpunkt stand der 20-Jährige unter Alkoholeinfluss. Der durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,24 Promille. Der junge Mann muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr und unbefugten Gebrauchs eines Fahrzeugs verantworten.

Mehr wissen als Andere! Der SACHSEN FERNSEHEN Blitztipp!