Ohne Fahrerlaubnis gegen Lichtmast

Knapp 16.000 Euro Schaden sind am Donnerstag bei einem Unfall auf der Max-Saupe-Straße entstanden.

Ein 24-Jähriger war in Höhe eines Einkaufsmarktes ins Schleudern geraten und im Straßengraben gelandet. Auf dem Weg dorthin kollidierte er mit einem Lichtmast und einem Bushaltestellenschild. Laut Polizei ergriff der 24-Jährige die Flucht, konnte aber von den Beamten ermittelt werden. Grund für die Flucht: Der Unfallfahrer war nicht im Besitz eines Führerscheins.