Ohne Fans in Frankfurt – Dynamo Dresden ruft zu Respekt auf

“Jedem Dynamo-Fan sollte bewusst sein, dass sein Verein bei diesem Spiel unter besonderer Beobachtung steht.“, so die SG Dynamo Dresden am Mittwoch. Mehr unter www.dresden-fernsehen.de. +++

Meldung der SG Dynamo Dresden:

Vor dem Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt am Freitag, 16.3.2012, um
18 Uhr ruft die SG Dynamo Dresden ihre Anhänger noch einmal auf, den
Ausschluss von Gästefans bei diesem Spiel zu respektieren. Dieser ist
Teil des Urteils des DFB-Bundesgerichts nach den Ausschreitungen im
Gästeblock beim DFB-Pokal-Spiel im Oktober in Dortmund. Gemäß dem
Urteil haben „die Gästebereiche bei diesem Spiel frei zu bleiben“.
Erkennbare Dresdner Anhänger erhalten am Spieltag keinen Zutritt zum
Stadion, es besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Ticketpreises.
Dies gilt sowohl für den Zuschauerbereich als auch für den VIP-Bereich.
Die Verantwortlichen der Eintracht und von Dynamo stimmen sich deshalb
in der Vorbereitung der Partie eng ab, da Dynamo verpflichtet ist, die
Gastgeber bei der Umsetzung des Urteils zu unterstützen.

Jedem Dynamo-Fan sollte bewusst sein, dass sein Verein bei diesem
Spiel unter besonderer Beobachtung steht. Die SGD appelliert deshalb an
alle Anhänger, sich entsprechend zu verhalten und ihren Verein
gemeinsam dabei zu unterstützen, weiteren Schaden zu vermeiden.

Um den Dresdner Fans eine attraktive Alternative zur verwehrten
Auswärtsfahrt zu bieten, hat die Stadion Dresden Projektgesellschaft
gemeinsam mit dem Dynamo-Exklusivpartner „Feldschlößchen“ und mit
freundlicher Unterstützung von Sky Deutschland ein Public Viewing im
„glücksgas stadion“ organisiert. Für 5 Euro Eintritt kann man hier dem
Team von Ralf Loose gemeinsam und in Stadion-Atmosphäre für die
schwere Auswärtsaufgabe die Daumen drücken.

Quelle: SG Dynamo Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!