Ohne Führerschein und betrunken unterwegs

Polizeibeamte stoppten am Donnerstag, gegen 2.10 Uhr, auf dem Hohlweg in Chemnitz-Hilbersdorf einen Seat Cordoba.

Bei der Kontrolle des 28-jährigen Fahrers ergab sich, dass an dem Pkw Kennzeichentafeln angebracht waren, die an einen stillgelegten Nissan Micra gehörten. Der Fahrer selbst ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und war mit dem Pkw laut Atemalkoholtest mit 1,18 Promille unterwegs.

Es folgten eine Blutentnahme sowie die Sicherstellung der Fahrzeugschlüssel und -papiere. Anzeigen wegen Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Urkundenfälschung und der Trunkenheit im Straßenverkehr wurden aufgenommen.