Okapi-Nachwuchs im Leipziger Zoo

Leipzig - In der Nacht zum Sonntag hat der Zoo Leipzig einen neuen Bewohner begrüßen können. Für Okapiweibchen Zawadi und Vater Kimdu ist es der bereits zweite Nachwuchs.

 

Der Zoo Leipzig kann sich erneut über Nachwuchs freuen. Genau zum errechneten Termin hat Okapiweibchen Zawadi in der Nacht zum Sonntag ein Jungtier zur Welt gebracht. Für die Mutter und Vater Kimdu ist es nach 2014 bereits der zweite Nachwuchs.

Schon kurz nach der Geburt stand das Kalb auf und wurde mehrfach beim Trinken beobachtet. Mutter und Jungtier bleiben jetzt noch einige Zeit im rückwärtigen Bereich, bevor sie für die Besucher zu sehen sind. In ihrem natürliche Lebensraum im Kongo gelten Okapis als stark gefährdet.

 

© Zoo Leipzig

Hochgebirgslandschaft öffnet am Dienstag

Ab Dienstag können die Zoobesucher auch die neue Hochgebirgslandschaft besuchen. Um 11 Uhr wird die neue Anlage durch Zoodirektor Jörg Junhold eröffnet. Die Anlage wurde am Ort der alten Raubtierterrassen neben der Tropenerlebniswelt Gondwanaland errichtet. Dort sind dann unter anderem Schneeleoparden und Rote Pandas zu sehen.