„Oktoberrevolution“ in der Frauenkirche – Eintritt frei

Dresden – Die Dresdner Frauenkirche erinnert am Mittwoch mit einem spannenden Themenabend an „100 Jahre Oktoberrevolution“. Die Veranstaltung beginnt 19 Uhr (Einlass ab 18:30 Uhr am Eingang D) und steht allen Interessierten bei freiem Eintritt offen.

Redakteurin Juliane Wirthwein hat sich vorab mit Frank Richter von der Stiftung Frauenkirche getroffen. Wie relevant ist das Thema heute (noch) für Dresden?

Am Mittwoch, dem 8. November, verfolgt ein Themenabend mit Vorträgen, Publikumsgespräch und künstlerischer Rahmung die Spuren des Jahrhundertereignisses von 1917 bis heute. Sowohl deutsche als auch russische Perspektiven werden deutlich.
Die in Sankt Petersburg ausgelöste Oktoberrevolution 1917 markierte eine Zäsur in der russischen Geschichte. Die Konsequenzen waren nicht nur für das Land selbst weitreichend, sondern auch für Europa und die Welt. Aus Anlass des 100. Jahrestages beleuchtet ein Themenabend in der Dresdner Frauenkirche die Ursachen und Folgen des epochalen Ereignisses.

Zwei herausragende Historiker sind zu Gast: Martin Sabrow, der zugleich Professor für Neueste Geschichte und Zeitgeschichte an der Berliner Humboldt-Universität und Direktor am Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam ist sowie Nikolaj Nikolajewitsch Smirnow, der das Institut für Geschichte an der Russischen Akademie der Wissenschaften in Dresdens Partnerstadt St. Petersburg leitet. Vor ihren Ausführungen wird Frank Richter, der für Bildungsar-
beit zuständige Geschäftsführer der Stiftung Frauenkirche Dresden, einführende Worte sprechen und im Anschluss Fragen moderieren.
Musikalisch bereichern einerseits die Konzertpianisten Arkadi und Tatjana Zenziper den Abend. An zwei Flügeln spielen sie die »Sinfonischen Tänze« von Sergei Rachmaninow. Einen literarischen Impuls gibt zudem Friedrich-Wilhelm Junge, der das 6. Kapitel aus Wladimir Majakowskis Oktober-Poem »Gut und Schön« rezitiert.

Der russischsprachige Vortrag von Dr. Smirnow wird per Headsets simultan übersetzt. (Terminhinweis umseitig)

_______________
Terminhinweis:

Mi, 8. November 2017, 19:00 Uhr (Anmeldung nicht erforderlich)
»100 Jahre Oktoberrevolution – zur Wirkungsgeschichte eines Jahrhundertereignisses«
Themenabend mit Vorträgen, Publikumsgespräch und künstlerischer Rahmung
Hauptraum Frauenkirche

Eintritt frei

 

Quelle: Stiftung Frauenkriche