Olympia-Tickets werden im Kanupark Markkleeberg vergeben

In Markkleeberg finden am kommenden Wochenende die Qualifikationen für die Olympischen Spiele in den Kanu Slalom Disziplinen statt.

Zu diesem Anlass wurde am Dienstagvormittag eine Pressekonferenz auf der KANU-Wildwasser-Terasse gegeben.
Beim nationalen Ausscheid kann sich pro Slalom-Disziplin ein Boot für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro qualifizieren. Somit werden am Sonntag vier Tickets vergeben.

Das diesjährige Treffen ist einer der Hauptwettkämpfe zur Qualifikationen für die Olympischen Spiele, wie für die Europameisterschaft und den Weltcup. Die Ziele für die Spiele in Rio sind gesetzt und dementsprechend hoch sind die Erwartungen an die Athleten.

Auch in den kommenden Jahren soll der Wettkampf in Markkleeberg weiterhin ein wichtiger Baustein für die Quallifikationen zu Olympischen Spielen sein. Besonders stolz zeigte sich der Oberbürgermeister der Stadt Markkleeberg Karsten Schütze.

Zu den Wettkämpfen werden zahlreiche Schaulustige erwartet. Für eine reibungslose An- und Abreise der Zuschauer ist aber gesorgt.

Die Olympia-Auswahl für den Kanu-Slalom wird direkt nach dem Ende der Wettkämpfe am Sonntag gegen 17 Uhr im Kanupark Markkleeberg vorgestellt. Mehr Informationen zum Ablauf der Wettkämpfe finden sie hier.