Olympiagold für Sachsen

Sachsen- Tom Liebscher ist Sachsens einziger Olympiasieger und nun zurück in Dresden. Nach einem packenden Finale konnte sich das Paradeboot des deutschen Kanuverbands bereits am Wochenende in Tokio die Gold-Medaille sichern.

Bereits zum zweiten mal holte Student Tom Liebscher Gold für Deutschland und seine Region Sachsen. Sein Verein, der KC Dresden ist mächtig stolz. Montagabend dann vor etwa 150 Angehörigen, Journalisten und Sportlern wurde gebührend gefeiert. Abgesehen von seinem Medaillensieg, war auch die Stimmung in Tokyo ein Highlight für den Sachsen.

Die Olympische Fackel in Japan ist nun erloschen. Der einzige Sächsische Gewinner löschte am Montagabend jedoch nicht so schnell das Licht. Mit Freunden und Gästen genoss er seinen Sieg am Montagabend. Die nächsten Olympischen Spiele finden dann 2024 in Paris statt.