Olympiasieger begeistert empfangen

Pyeongchang – Aljona Savchenko und Bruno Massot sind mit großer Begeisterung im Deutschen Haus der Olympioniken empfangen worden. Nach dem Gewinn der Goldmedaille haben sich die Sieger gebührend feiern lassen.

Es ist schon Tradition im deutschen Olympia-Team, die erfolgreichen Athleten im gemeinsamen Quartier zu empfangen. Nach dem überraschenden Sieg im Paarlauf der Eiskunstläufer, wurden nun auch die Ex-Chemnitzerin Aljona Savchenko und ihr Kür-Partner Bruno Massot herzlich begrüßt. Erleichtert aber auch geschafft präsentierten sich die beiden Olympiasieger ihren Landsleuten. Savchenko selbst wusste schon am Morgen vor der Kür, dass es ein guter Tag werden würde.

Bereits gestern wurde Eric Frenzel von seinem Team frenetisch gefeiert. Der aus Annaberg-Buchholz stammende Frenzel war nach seinem Sieg in der Nordischen Kombination überglücklich, dass sein Plan für die Saison aufgegangen ist. In der nächsten Woche geht es für den in Mittweida studierenden Frenzel dann weiter: Beim nächsten Wettkampf der Nordischen Kombinierer auf der Großschanze.