Olympische Gold-Kombinierer empfangen

Pyeongchang – Die Deutschen Olympiasieger in der Nordischen Kombination sind nach dem Abschluss ihrer Wettkämpfe im deutschen Haus empfangen worden. Nach dem dritten Gold im dritten Wettbewerb wurde von der gesamten Mannschaft ein positives Fazit gezogen.

Nach dem überzeugenden Erfolg in der Staffel präsentierten sich die Nordischen Kombinierer, mit dem sächsischen Eric Frenzel, ihren Teammitgliedern. Für die vier Deutschen war es die fünfte Medaille bei den diesjährigen Olympischen Spielen – für Frenzel sogar die zweite Goldene in Südkorea. Mit fast einer Minute Vorsprung im Ziel rasten Vinzenz Geiger, Fabian Rießle, Johannes Rydzek und Eric Frenzel der Konkurrenz davon. Dementsprechend positiv fiel bei dem Annaberger die Bilanz nach dem letzten Wettkampf aus.

Die Kombinierer können jetzt abschalten und die letzten Tage in Asien genießen, bevor in der nächsten Woche die Heimreise nach Deutschland ansteht. Nach den grandiosen Leistungen dürften die Athleten mit einem ähnlich euphorischen Empfang wie im deutschen Haus rechnen.