Ommundsen wird Technik-Trainerin beim HCL

Nachdem HCL-Rechtsaußen Mette Ommundsen nach vier Jahren beim Handballclub als Spielerin aufhört, widmet sie sich neuen Aufgaben. Zwar nicht mehr auf dem Platz, aber dafür innerhalb des Vereins. +++

Die Norwegerin wird ab sofort den HCL-Nachwuchs als Technik-Trainerin betreuen, dabei vor allem die Außenspielerinnen coachen.
„Ich freue mich, dass ich etwas weitergeben kann und hoffe, dass viele Talente den Weg nach oben schaffen.“, so Ommundsen.

Die 34-jährige bleibt natürlich in Leipzig wohnhaft. „Ich hatte in Leipzig die besten vier Jahre meiner Karriere. So fällt mir der Abschied vom Sport nicht ganz so schwer.“, so Ommundsen.