Online Abstimmung – Wie soll Leipzigs Nashornbaby heißen?

Leipzig - Fast 3000 Namensvorschläge sind beim Zoo Leipzig eingegangen, nun kann online über den Namen abgestimmt werden.

Im Dezember war das Nashornbaby von Mutter Saba gesund im Leipziger Zoo zur Welt gekommen. Seitdem sind knapp 3000 Namensvorschläge für das kleine Spitzmaulnashorn eingegangen. Bei einer Online-Abstimmung können die Leipziger nun bis Mittwoch ihren Favoriten wählen. 

Insgesamt fünf Namen sind bereits in der engeren Auswahl. Das Junge von Saba könnte Sabo, Akono, Kiburi, Osgar oder Sudan heißen. Sudan bezieht sich auf den letzten Nördlichen Breitmaulnashornbullen, der vor kurzer Zeit verstarb. 

Das Voting läuft bereits und ist bis Mittwoch 12 Uhr freigeschaltet. 

© Zoo Leipzig