Online-Anmeldung für kommunale Kitas vorübergehend abgeschaltet

Der Start der neuen Anmeldemöglichkeiten für Kitaplätze in Dresden am 1. September erfordert die Abschaltung des bestehenden Online-Anmeldesystems. Im August können Anträge nur in Papierform eingereicht werden. +++

Am 1. September geht das “Elternportal” als erster Teil des neuen trägerübergreifenden Anmelde- und Platzvergabesystems der Landeshauptstadt Dresden online. Der Start der neuen Anmeldemöglichkeiten erfordert die Abschaltung des alten Online-Anmeldesystems für die kommunalen Kindertageseinrichtungen zum 31. Juli. Alle Anmeldungen, die im August abgegeben werden, können ausschließlich über das Papierformular erfolgen. Die Eltern können sich trägerübergreifend für bis zu fünf Einrichtungen bzw. Kindertagespflegestellen anmelden. Die Formulare stehen zum Download auf der Internetseite www.dresden.de/kita-anmeldung bereit und liegen in den Kindertageseinrichtungen und den Auslagestellen im Rathaus aus. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der zentralen Beratungs- und Vermittlungsstelle des Eigenbetriebes Kindertageseinrichtungen nehmen die Anmeldungen persönlich, per Post, per Fax oder per E-Mail entgegen und sind auch beim Ausfüllen behilflich.

Kontaktinformationen:
Postanschrift: Landeshauptstadt Dresden, Eigenbetrieb Kindertageseinrichtungen, zentrale Beratungs- und Vermittlungsstelle, Postfach 12 00 20, 01001 Dresden
Besucheranschrift: Rathaus, Dr.-Külz-Ring 19, 01067 Dresden, Sprechzeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag 8 bis 12 Uhr, Dienstag und Donnerstag 14 bis 18 Uhr
Telefon: (03 51) 4 88 51 31
Telefax: (03 51) 4 88 50 23
E-Mail: kindertageseinrichtungen@dresden.de

Quelle: Stadt Dresden

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar