OP-Roboter erfolgreich eingesetzt

Chemnitz- Nachdem im Februar im Klinikum Chemnitz das Robotersystem Versius installiert wurde, konnte nun die ersten Operationen mit dem Roboter durchgeführt werden.

Mithilfe des Roboters konnte das Team um Chefarzt Sven Seifert Lungenmetastasen und Lungentumore entfernen. Bereits seit der Jahrtausendwende operieren Ärzte in Deutschland mit derartigen OP-Robotern. Das neue System Versius biete aber vor allem Vorteile bei den Operationen. So können die operierenden Ärzte nun näher am Patienten stehen oder sitzen. Dadurch sind die Ärzte vor allem flexibler und können individueller auf den jeweiligen Patienten eingehen.