Opel fliegt auf glatter Straße aus der Kurve

Der erneute Wintereinbruch hat in und um Dresden zu einer Fülle von glättebedingten Unfällen geführt. +++

So verlor der Fahrer eines Opels gegen 10.15 Uhr am Dienstag auf der schneeglatten Staatsstraße 177 in Riemsdorf im Landkreis Meißen die Kontrolle über das Auto.

Der Opel kam von der Straße ab und landet auf der Seite im Straßengraben. Während der Fahrer mit dem Schrecken davon kam, werden die Beifahrerin und ein Kind schwer verletzt und müssen ins Krankenhaus.

Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbei geführt.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!