Opel kracht frontal auf Lkw

Chemnitz – Zu einem folgenreichen Frontalzusammenstoß ist es am Montagmorgen im Chemnitzer Ortsteil Euba gekommen.

Wie die Polizei mitteilte, fuhr gegen 7:15 Uhr ein 20-Jähriger mit seinem Opel auf der Augustusburger Straße in Richtung Erdmannsdorf. Aus noch ungeklärter Ursache kam er nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Lkw.

Der Opel-Fahrer erlitt schwere Verletzungen. Er musste von der Feuerwehr aus dem Pkw-Wrack befreit werden. Anschließend wurde er mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Der 58-jährige Lkw-Fahrer wurde leicht verletzt.

Durch die Polizei wurde der Sachschaden auf rund 10.000 Euro beziffert. Die Staatstraße 236 musste an der Unfallstelle für drei Stunden voll gesperrt werden.