Open-Air-Kino am Chemnitzufer

Ab Freitag starten die ersten Filmnächte am Chemnitzufer.

Noch bis kommende Woche Freitag wird auf der Brachfläche zwischen Annaberger und Bahnhofstraße ab 21 Uhr jeweils ein Kultstreifen gezeigt.

Den Anfang macht der Stummfilmklassiker „Metropolis“, der live von einem Klavier begleitet wird. Filmfans schonen dabei auch ihren Geldbeutel, denn der Eintritt zu den Filmnächten ist kostenlos.

Damit füllen die Organisatoren die Lücke, die durch den diesjährigen Ausfall des Open-Air-Kinos auf dem Theaterplatz entstanden war. Diese mussten wegen Lärmschutzbestimmungen abgesagt werden.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!