Open-Air-Konzert vor der Stadthalle

Das Open-Air-Konzert der Robert-Schumann-Philharmonie ist ein voller Erfolg gewesen.

4000 Chemnitzer, bewaffnet mit Decken strömten gestern auf den Platz vor die Stadthalle. Gespielt wurden unter der Leitung von Dieter-Gerhardt Worm Werke des tschechischen Komponisten Antonin Dvorak, unter anderem die slawischen Tänze und die Sinfonie aus der neuen Welt. Svetlana Katschour sang das „Lied an den Mond“ aus Dvoraks „Rosalka“. Auch der Wettergott hatte ein Einsehen und ließ keinen einzigen Regentropfen fallen.