Open Air-Schachspiel vor der Frauenkirche in Dresden

Open Air-Schachspiel am Freitagnachmittag mit lebenden Figuren vor der Kulisse der Frauenkirche Dresden. +++

Für vier Tage ist Dresden derzeit wieder der Nabel der internationalen Schachwelt: Im Rahmen des PEGASUS Chess summit treffen internationale Schachgroßmeister auf regionale Schachidole, um über alte Zeiten zu plaudern, Erinnerungen auszutauschen und in erholsamer Atmosphäre ohne Wettbewerbsdruck zusammenzutreffen.

 um Höhepunkt des Treffens lassen die acht Internationalen Schachgroßmeister (IGM) aus fünf Ländern sowie der Internationale Meister Dr. Andreas Dückstein (87) aus Wien, der als Ehrengast eingeladen ist, am morgigen Freitag auf dem Neumarkt, vor der einzigartigen Kulisse der Frauenkirche, die Schachfiguren tanzen.

Das Programm des PEGASUS Chess summit am 22. August 2014 14.00 Uhr Schachfiguren bitten zum Tanz: Das tschechische Ensemble „Základní umelecká škola Bystré“ präsentiert das modern getanzte Schachspiel „Šachy“ in phantasievollen Kostümen. 16.00 Uhr Die Partie ist eröffnet: Zwei Mannschaften der Schachgroßmeister führen die Lebendschachfiguren des Ströbecker Schachensembles über das 100 Quadratmeter große Schachfeld.

Knapp 750 Besucher verfolgten im Vorjahr das Spektakel. „Die große Begeisterung und das Mitfiebern des Dresdner Publikums haben uns dazu veranlasst, den PEGASUS IGM Chess Summit erneut nach Dresden, in Deutschlands Schachhauptstadt, zu holen“, so PEGASUS-Geschäftsführer und Veranstaltungssponsor Dr. Rainer Maas.

Quelle: PEGASUS Chess summit

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar