Opernball-Überraschung: Birgit Schrowange moderiert den Leipziger Opernball

Leipzig – RTL-Moderatorin Birgit Schrowange ist Gastgeberin des Leipziger Opernballs 2019

Birgit Schrowange moderiert den Leipziger Opernball am 26. Oktober 2019. Bekannt ist Schrowange vor allem als Gesicht des RTL-Magazins „Extra“, das in diesem Jahr sein 25-jähriges Jubiläum feiert. Auf den 25. Leipziger Opernball blickt Schrowange freudig voraus: „Ich bin immer wieder gern in der wunderschönen Stadt Leipzig und freue mich umso mehr, dass ich dieses große und wichtige gesellschaftliche Ereignis moderieren darf.“

Seit vielen Jahren setzt sich die 61-Jährige für soziale Projekt ein. 2008 erhielt Birgit Schrowange für ihr Engagement gegen Kinderarmut die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland sowie 2014 den Kaiser-Augustus-Orden der Arbeitsgemeinschaft Trierer Karneval. „Da ich mich seit langem für benachteiligte Kinder engagiere, freut es mich ganz besonders, dass der Tombolaerlös der Stiftung „Leipzig hilft Kindern“ zugutekommt“, so Schrowange über die Tombola der Goldherz Charity Foundation auf dem Leipziger Opernball.

Birgit Schrowanges TV-Karriere begann als Redaktionsassistentin beim WDR. 1981 stand sie als Ansagerin für das „Schulfernsehprogramm“ erstmals als Moderatorin vor der Kamera. Später folgte die Moderation der „Aktuellen Stunde“. 1983 wechselte Schrowange zum ZDF und moderierte in zehn Jahren verschiedene Formate, u. a. ihre eigene wöchentliche Talkshow „Wiedersehen macht Freude“. Seit 1994 moderiert sie bei RTL. Ihr Magazin „Extra“ zeigt montags ab 22.15 Uhr Reportagen, Hintergrundgeschichten und Testberichte. Es ist das erfolgreichste Wochenmagazin im deutschen Fernsehen. Auch als Autorin erfreut sich Schrowange großer Beliebtheit: Nach „So viel Lust zu leben“ folgte 2014 mit „Es darf gern ein bisschen mehr sein“ ihr zweites Buch. Schrowanges Zeitschrift „Birgit – Lust auf mehr“ erscheint seit 2018 monatlich bei Burda.

Schauspieler Lenn Kudrjawizki führt an der Seite von Birgit Schrowange als Co-Moderator durch das Programm des Leipziger Opernballs 2019. Für Kudrjawizki ist es der vierte Opernball-Auftritt in Folge: 2016 begeisterte er das Saalpublikum mit seinem Berlin Show Orchestra an der Geige, 2017 als Co-Moderator neben Kim Fisher und 2018 als Moderator. Einem Millionenpublikum ist Lenn Kudrjawizki als Kommissar Emil Percia aus dem „Kroatien-Krimi“ der ARD bekannt. International feierte er als Darsteller der Serie „Vikings“ Erfolge. Derzeit ist Kudrjawizki in „Traumfabrik“ an der Seite von Emilia Schüle und Heiner Lauterbach in den deutschen Kinos zu sehen.

Quelle: Opernball Leipzig Production GmbH