Ordentlich Dreck am Stecken

In einem Elektronikmarkt an der Peschelstraße nahmen Polizeibeamte am Mittwochabend zwei 23-jährige Männer aus Tschetschenien und der Ukraine fest.

Ein Ladendetektiv hatte das Duo beim Diebstahl von zwei Computerspielen
beobachtet und die Polizei verständigt. Da sich die Diebe nicht ausweisen konnten, folgten weitere Überprüfungen im Pieschener Polizeirevier.

Neben dem Diebstahl muss sich der Tschetschene auch wegen Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung, der Ukrainer wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten. Ab dem Zeitpunkt seiner Festnahme verhielt sich der Tschetschene sehr aggressiv. Bei seiner Durchsuchung biss der unter Alkohol und Drogen stehende Mann schließlich unvermittelt einem Beamten  in die Hand.

Bei dem Ukrainer fanden die Ermittler auch eine geringe Menge Kokain.
Beide müssen sich wegen des Diebstahls mit Waffen verantworten, da der
Tschetschene bei dem gemeinschaftlichen Diebstahl ein Messer bei sich führte. Während sein Komplize nach der Feststellung seiner Identität aus dem Gewahrsam entlassen wurde, wird der Tschetschene am Donnerstag dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar