Orgel der Lutherkirche mitten in Sanierung

Die Sanierung der größten spielbaren Kirchenorgel in Chemnitz befindet sich im Zeitplan.

Anfang April hatten die Endarbeiten an der 99-Jahre alten romantischen Sauer-Orgel in der Chemnitzer Lutherkirche begonnen. Nach der Instandsetzung in der Orgel-Bauer-Werkstatt wurde das Instrument Ton für Ton wieder zusammengesetzt und so wiederbelebt. Es besitzt mehr als 50 Register mit mehr als zweieinhalb tausend Pfeifen. Die Verjüngungskur der Orgel in der Lutherkirche wird in den nächsten Wochen abgeschlossen. Am 6. Mai soll es dann einen Festgottesdienst sowie ein großes Konzert geben, bei dem „Große Werke der deutschen Romantik“ erklingen werden. Für die darauf folgende Festwoche sind noch weitere Höhepunkte geplant. In der Festwoche will die Kirchgemeinde alte Orgelpfeifen aus dem Jahr 1938 zum Kauf anbieten.
Außerdem sind die ehrwürdigen Stücke bereits am kommenden Sonntag nach dem Gottesdienst in der Lutherkriche an der Zschopauer Straße erhältlich.

++
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie immer!