Orgelfestival in Chemnitzer Kirchen

Bereits zum vierten Mal startet am kommenden Sonntag in Chemnitz das Internationale Orgelfestival.

Eine Woche lang ertönt die Königin der Instrumente in der St. Andreas, der Petri- sowie der Trinitatiskirche mit großen Werken von Bach, Mozart und Haydn. Auch an der ältesten, noch erhaltenen Orgel Sachsens in Kleinolbersdorf werden Musiker aus Deutschland und Russland ihr Können zeigen. Unterstützt werden sie dabei von Solisten, Chören, einzelnen Instrumenten und Orchestern. Die Kirchenmusiker der einzelnen Gemeinden versprechen dabei Orgelmusik vom Feinsten. Am 19. September geht die Orgel-Festwoche mit einem Meisterkonzert in der Trinitatiskirche zu Ende.