Orgelspaziergang gut besucht

Der 2. Chemnitzer Orgelspaziergang hat sich am Samstagabend grosser Beliebheit erfreut.

Punkt 19.00 Uhr erklang die Jemlich-Orgel in der Trinitatiskirche an der Frankenberger Straße. Gut 300 Gäste lauschten hier den Klängen von Organist Jan Katzschke. Er bot süddeutsche und italienische Orgelmusik aus dem 17. Jahrhundert dar. 

Gut 40 Minuten dauerte die musikalische Darbietung des Dresdners. Draußen warteten schon der Shuttle-Bus und Taxis auf die Musikinteressierten der Barockroute und brachten sie im Anschluß in die St. Andreas, danach in die St. Jakobi und in die Kreuzkirche.

Besucher der Romatikroute konnten paralell der Königin der Musikinstrumente in der St. Georg, anschließend in der St. Joseph, St. Petri und der Lutherkirche lauschen.

Romantische Lektüre oder klassische Musik finden Sie auch bei SACHSEN FERNSEHEN im Online- Shop – DVD, Bücher, CDs

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar