Orkantief: Weihnachtsmarkt schließt

Der Chemnitzer Weihnachtsmarkt wird am Freitag ab 14 Uhr wegen der Unwetterwarnung aus Sicherheitsgründen geschlossen.

Der Deutsche Wetterdienst rechnet wegen des Durchzugs des Orkantiefs „Joachim“ ab dem Nachmittag bis in die Nacht zum Samstag auch im Tiefland mit schweren Sturmböen bis zu Windstärke 11 (bis 115 km/h). Der Dienst ruft dazu auf, Schutzmaßnahmen zu ergreifen.

Daher hat sich die Stadt Chemnitz entschlossen, den Weihnachtsmarkt am Freitag ab 14 Uhr zu schließen, derzeit läuft die Sicherung der Markstände.

Nach Abzug des Sturmtiefs wird der Weihnachtsmarkt am Wochenende voraussichtlich zu den gewohnten Zeiten öffnen.

In Zwickau und Freiberg sind auch die Weihnachtsmärkte dicht. In Leipzig und Dresden ist man vorbereitet. In Werdau wurde das nachmittägliche Bühnenprogramm auf dem Weihnachtsmarkt abgesagt. Der Weihnachtsmarkt in Friedrichshafen wurde aus Sicherheitsgründen schon am Vormittag abgesagt. Auch der Tollwood-Weihnachtsmarkt in München muss wegen Sturmtief Joachim schließen, das berichtet BILD.de.