Osterferien im Deutschen SPIELEmuseum

Chemnitz – Passend zur Osterzeit wird es vom 13. bis 23. April 2017 im Deutschen SPIELEmuseum sehr österlich zugehen.

© Sachsen Fernsehen

Während der sächsischen Osterferien werden die Öffnungszeiten des SPIELEmuseums erweitert, sodass sich die Kleinen bei Spielen wie Eiertanz, Inspektor Hase und Hopp Hopp Häschen so richtig austoben können und in Osterstimmung kommen.

Ein besonderes Highlight ist die eierlegende Henne, ein beliebter sächsischer Warenautomat aus den 1920ern, die während der Osterzeit in das SPIELEmuseum einzieht. Die Besucher bekommen hier die Möglichkeit der Henne ein kleines Geschenk zu entlocken.

Für noch mehr Unterhaltung wird es zahlreiche weitere Aktionen geben:

 

Donnerstag, 13.04.2017, 14 – 15 Uhr:

„Pathfinder – Einführung ins Fantasy Rollenspiel“ heißt das Spiel am Gründonnerstag für Jugendliche ab 14 Jahren.

Freitag, 14.04.2017, ab 19 Uhr:

Bei Nachts im SPIELEmuseum dreht sich an Karfreitag alles um das Verstecken, Suchen und Finden. 

Dienstag, 18.04.2017, 14 – 15 Uhr:

„Kinderspiele aus Luthers Zeiten vs. Kinderspiele 2.0“ heißt es für Kinder ab 9 Jahren im Deutschen SPIELEmuseum.

Mittwoch, 19.04.2017, 14 – 15 Uhr:

Auch ein zweites Mal in der Osterzeit findet das Spiel:“Pathfinder – Einführung ins Fantasy Rollenspiel“ für Jugendliche ab 14 Jahren statt.

Donnerstag, 20.04.2017, 14 – 15 Uhr:

„Wie entsteht ein Brettspiel?“ ist die Frage für Kinder ab 9 Jahren, der an diesem Donnerstag nachgegangen werden soll.

Wer mit seinen Kleinen an einer oder mehreren Veranstaltungen teilnehmen möchte, kann sich unter folgender Telefonnummer anmelden: 0371 – 306565. Für Gruppen sind die Ferienangebote nach Absprache auch vormittags buchbar.

Öffnungszeiten in den Osterferien:

13.04.:                        11 bis 18 Uhr
14.04. bis 16.04.:    13 bis 19 Uhr
17.04.:                          Geschlossen
18.04. bis 21.04.:    11 bis 18 Uhr
22.04. bis 23.04.:   13 bis 19 Uhr